Aktien für Anfänger – Tipps und Fallstricke

Einstieg in aktien

einstieg in aktien borse kaufen

Das Wertpapierdepot Die Debatte um negative Zinsen für Bankeinlagen dürfte inzwischen fast jedem Sparer vor Augen geführt haben, dass man mit Tages- und Festgeld nicht mehr weit kommt. Für private Sparer sind die Zinsen zwar noch positiv.

Warum Aktien kaufen? Aktien versprechen langfristig hohe Renditen

Doch inzwischen sind sie bei vielen Banken so niedrig, dass das Vermögen von Kaufkraftverlusten bedroht ist — wegen der Inflation. Wer das nicht hinnehmen will, kann sein Geld zumindest auf Tages- und Festgeldkonten umschichten, deren Verzinsung über der Inflationsrate liegt.

mit geld verdienen test depot online

Solche Angebote sind rar, aber es gibt sie noch. Mehr als der Werterhalt der angelegten Summe ist mit Einstieg in aktien allerdings kaum möglich.

Wer kann Aktien ausgeben?

Wer ein Vermögen aufbauen will, muss sich daher auch mit der Börse beschäftigen und auf riskantere Wertpapiere wie Aktien setzen, die Chancen auf höhere Erträge bieten. Wir erklären Ihnen unter anderem, wie Kurse zustande kommen, wie Börsianer ticken, welche Rechte und Pflichten Sie als Aktionär haben und was es mit Risikostreuung auf sich hat.

Ein entscheidender Faktor beim Vermögensaufbau ist der Zinseszinseffekt.

  • Aktien für Anfänger: Börsen-Einstieg leicht gemacht
  • Wo kann man Aktien kaufen?
  • Börsenkultur: Wie der Einstieg an der Börse gelingt
  • Kassensturz Am Anfang steht der Kassensturz:
  • Gewinn steuerfrei

Eine nennenswerte Wirkung entfaltet er erst ab einer Verzinsung von 5 Prozent und mehr. Solche Renditen waren in der Vergangenheit durchaus möglich, wenn auch Aktien im Portfolio enthalten waren. Auf lange Sicht waren die Börsen keine Geldvernichtungsmaschinen, wie viele meinen, die immer nur auf den jüngsten Absturz schauen.

topmoney erfahrung dualzahlen addieren rechner online

Trotz aller Krisen haben sich Aktien langfristig als renditestarke Anlage bewährt. Im Vergleich zu sicheren Staatsanleihen und kurzfristigen Zinsanlagen warfen sie die höchsten Erträge ab, wie Studien belegen.

Aktien kaufen: die besten Tipps zum Aktienkauf

Finanzmarktforscher haben sogar bis zurückgerechnet und kommen zu ähnlichen Einstieg in aktien. Warum Aktienkurse langfristig steigen… Eine berechtigte Frage ist natürlich, warum das auch in Zukunft so weitergehen sollte.

Es gibt in der Wirtschafts- und Finanzgeschichte aber zwei Faktoren, die sich langfristig als stabil erwiesen haben und darauf hindeuten, dass Aktien auch künftig steigen werden. Einer davon ist das Wirtschaftswachstum.

Aktien: Gefragte Form der Geldanlage

Nach Berechnungen des inzwischen verstorbenen Wirtschaftshistorikers Angus Maddison wächst die Weltwirtschaft seit mehr als Jahren. In den ersten Jahren betrug das jährliche Wachstum im Schnitt nur 0,01 Prozent. Zwischen den Jahren und beschleunigte es sich auf 0,22 Prozent. Nach ging es dann rasant bergauf: Um 2,21 Prozent nahm die Menge aller produzierten Waren und Dienstleistungen durchschnittlich pro Jahr zu.

binare optionen illegal binare optionen lernen

Wenn die Wirtschaft wächst, steigen auch die Gewinne der Unternehmen. Die Gewinne wiederum — das ist einstieg in aktien zweite stabile Faktor — sind langfristig der Treibstoff für steigende Aktienkurse. Man muss kein Experte sein, um zu erkennen, dass ein Unternehmen umso wertvoller ist, je höher die jährlichen Erträge einstieg in aktien.

Diesen Zusammenhang bestätigt auch die Forschung. Demnach können Anleger sich auch weiterhin die berechtige Hoffnung auf steigende Aktienkurse machen, solange die Weltwirtschaft weiter wächst.

Aktien: So klappt der Börsen-Einstieg

Es ist möglich, dass die Aktienpreise über Jahre schneller steigen als die Gewinne und umgekehrt. Ende der er-Jahre beispielsweise schossen die Einstieg in aktien durch die Decke, während die Profite der Unternehmen deutlich langsamer zunahmen.

Das führte einstieg in aktien einer einstieg in aktien Überwertung an den internationalen Börsen, in deren Folge die Kurse zusammenbrachen.

binare optionen testbericht hexadezimal rechner

Solche Beispiele zeigen, dass auf kurze bis mittlere Sicht die Gewinnentwicklung von anderen Faktoren überlagert werden kann, die das Kauf- und Verkaufsverhalten der Anleger bestimmen. Die wichtigsten Faktoren sind: Sinkende Zinsen führen häufig zu höheren Aktienkursen.

Mein Aktien-Depot gezeigt für Anfänger!

Dafür gibt es mehrere Gründe: Der gegenwärtige Wert der künftig ausgeschütteten Gewinne steigt. Das macht Aktien attraktiver. Auch im Vergleich zu festverzinslichen Anlagen wie Festgeld und Anleihen erscheinen Aktien lukrativer, wenn die Zinsen nachgeben.

Die wichtigsten Fragen für Aktien-Anfänger auf einen Blick:

Für Unternehmen sinken die Finanzierungskosten, Investitionen werden profitabler. Das wiederum nährt die Hoffnung auf einstieg in aktien Gewinne. Steigende Zinsen wirken tendenziell in die entgegengesetzte Richtung.